Die Zietenhusaren - Rathenow - Geschichte und Geschichten - Kav.-Offz.-Interimsäbel

Kavallerie-Offizier-Interim-Säbel
"Löwenkopfsäbel"

Verzierte Griffkappe, mit Löwenkopf als Knauf. Geschwungener und verzierter Griffbügel, Parierstangenende als Löwenkopf. Der äussere Parierlappen ist mit 2 gekreuzten Säbeln, der Innere mit einem Wappenschild verziert. Material: Messing, ehemals vergoldet.

Hilze aus Holz, mit Fischhaut beledert und 3fach mit gewundenem Messingdraht umwickelt.
Ehemals vernickelte Stahlblechscheide mit zwei messingenen Scheidenbändern, beweglichen Messing-Trageringen und asymetrischen Schleppeisen.
         
Knauf: Löwenkopf mit roten Glasaugen.

Maße

Gesamtlänge

984 mm

Säbellänge

955 mm

Klingenlänge

812 mm

Klingenbreite

25 mm

Klingenstärke

6 mm

Herstellerbezeichnung:
 
Wappenschild mit "Z" = "Clemen & Jung"
Solingen (ab 1860)
Verzierte und vernickelte Rückenklinge mit beidseitiger Hohlbahn.
Mittige Klingenspitze mit kurzer Rückenschneide.
Schriftzug an der Parierstangenunterseite

GESCHÜTZT.
MUSTER
Beamter/Unterbeamter mit
Kavallerie-Offizier-Interim-Säbel
Portepeé-Unteroffizier
Foto vor 1910 entstanden

   

Html Code Für Besucherzähler

Zum Seitenanfang