Die Zietenhusaren - Rathenow - Geschichte und Geschichten - Kürassierdegen
Kürassierdegen M/54 - privat beschaffte Mannschaftswaffe

Griff mit Fischhaut bezogen und mit 1 verdrillten und 2 glatten Drähten umwickelt.
Die 3 Nebenspangen enden am Stichblatt mit den sogenannten Katzenpfötchen. Die vernickelte Scheide hat einen Tragering.
Gesamtlänge 1080 mm
Pallaschlänge 1037 mm
Klingenlänge 890 mm
Klingenbreite 24 mm
Klingenstärke 6 mm

Die Klinge hat beidseitig 2 Hohlkehlen und mit einer Ätzung verziert, ohne Herstellerangabe. 
Sie ist am Knauf vernietet, nicht wie bei den Offiziersdegen verschraubt.

Neben Ranken und Trophäen befindet sich auch das überkrönte Monogramm WR (Wilhelm Rex /Kaiser Wilhelm I.) auf ihr.

   

Html Code Für Besucherzähler

Zum Seitenanfang