Die Zietenhusaren - Rathenow - Geschichte und Geschichten - Alte Ansichten
Kreishaus mit Kaiser-Wilhelm-Denkmal

Blick über die Reichspost
vorn unten das Dach des Postgebäudes
der freie Bereich dahinter ist der Zietenplatz (heute Bebelplatz)
der gesamte Bereich in der Bildmitte ist das heutige City-Center
Blick vom Kirchturm über die Stadt - vor 1917
Bildmitte rechts der (alte) Hafen
Blick vom Kirchturm auf die Havel
Paradeplatz mit Kurfürstendenkmal
Die Prinzenvilla
Heim von Ernst August Christian Georg von Hannover und Prinzessin Viktoria Luise (Hochzeit am 24. Mai 1913). Viktoria Luise war die einzigste Tochter Kaiser Wilhelm II.
 
Das Gebäude wurde nach dem Krieg zerstört. Nur die beiden Figurinen wurden gerettet und blieben bis heute erhalten. 
Nachfolgendes Foto freundlichts zur Verfügung gestellt von
Christiane Teschauer-Selzer und Rolf Selzer.
Blick vom Weinberg auf den ehemaligen Rosengarten
Von diesem Garten sind heute keinerlei Spuren mehr vorhanden.
Dunckerstraße
Hagenplatz
Jederitzerstrasse
Auf der linken Straßenseite stehen 3 Husaren, wahrscheinlich vor ihrem Quartier.
Jägerstraße
Bürgermeister Lange Straße am Kaffee Rheingold
Berliner - Ecke Bahnhofstraße
Lutherplatz - Haus Nr. 1
Marktplatz
Der Platz, samt Gebäude, existiert nicht mehr.
Das alte Rathaus
Hohe Knabenschule - errichtet 1854 (jetzt Schule Am Weinberg)
oben: Aufnahme von 1868
unten: Aufnahme nach 1900 (mit Kriegerdenkmal)
Kaiserliche Post
Verlag P. Rensch, 1891
Das Jederitzer Tor (Foto selbsterklärend)
Verschiedene Ansichten der Andreaskirche

Der Bismarckturm
Weinbergsweg
Stadtbrücke und Stein-Straße
Das Gebäude in der Bildmitte wurde von Zerstörungen im Krieg einigermaßen verschont.
Das Schleusenwärterhäuschen, welches man innerhalb der Baumgruppe im Bild links vorschauen sieht, wurde 2006 restauriert.

Magazininsel - vor dem Brand 1891
Fotograph Ventzke

Badeanstalt am Wolzensee - 1925

Html Code Für Besucherzähler

Zum Seitenanfang