Die Zietenhusaren - Rathenow - Geschichte und Geschichten - Alexander_Werner

Trompeter Alexander Werner

geboren 1885 in Oschersleben, gestorben 1931 in Unterwössen
Daten und Fotos freundlichst zur Verfügung gestellt von Udo Gruber, Enkel des Trompeters.

 

Weiter teilt er mit:

"Ich habe ihn nie kennengelernt, da ich erst 1944 geboren wurde. Ich besitze eine Aufnahme der Wachablösung vor der Rathenower Kaserne, auf der er abgebildet ist. Ich weiß nur über ihn, daß er Trompetersergeant war. Von 1910 - 1918 besitze ich Bilder von Dillingen/Donau, wo er mehrfach abgebildet ist bei Paraden mit dem kgl. bay. Chevaulegerregiment."
 

 
Auf nachfolgendem Postkartenmotiv um 1906, im Hintergrund die Wache in der Bahnhofstrasse, steht Alexander Werner als zweiter von links mit Trompete in der Hand.
 
 
 



Diese colorierte Zinnfigur stammt aus dem
​Nachlass des Alexander Werner und zeigt einen Trompeter in Parade.





Nachfolgend einige Details der Figur:
 

 
    
 
Um 1909/10 herum wechselte er zum königlich bayerischen 8. Chevaulegers-Regiment nach Dillingen an der Donau.
 
 

Abschließend eine Aufnahme von Musikschülern mit Alex, um 1895 in Rathenow.

 
 

Nachfolgend Fotos zweier Kameraden, aus dem Nachlass des Trompeters

 

Gefreiter R. Ebert

unbekannter Unteroffizier

  
Html Code Für Besucherzähler

Zum Seitenanfang